Data


Found 113 datasets

Datasets Project Group Resources

Sedimentologische Kennzeichnung des Schwemmfächers von El Almendral (Andalusien, Südspanien)

c1 PDF

Das Potential des Polje von Zafarraya als Klimaarchiv

c1 PDF

Site catchment-Analyse von mittel- bis oberpaläolithischen Fundstellen Andalusiens

c1 PDF

Höhlensedimente auf der Iberischen Halbinsel – Struktur, Typologie und Indikatorwert für die Paläoumweltindikation während des Mittel- und Oberpaläolithikums

c1 PDF

Zur Landschaftsgenese des Zafarraya Polje

c1

Die Höhlensequenzen der paläolithischen Fundplätze von Picareiro und Vale do Boi, Portugal – Sedimentologisch-bodenkundliche Untersuchungen zu Lithostratigraphie und Site Formation

c1

Die Sedimentfüllung der mittelpaläolithischen Fundstelle Sima de las Palomas, Andalusien – Versuch einer lithostratigraphischen Gliederung auf Grundlage von Sedimentfarbe, Körnung und magnetischer Suszeptibilität

c1 PDF

Geoarchäologische Untersuchungen zur archäologischen Prospektion der Fundstelle Cueva de Ardales, Südspanien

c1 PDF

Sedimentologische Untersuchungen an der epipaläolithischen bis neolithischen Höhlensequenz der Ifri N'Etsedda, Nordmarokko Temporal

c1 PDF

Höhlenlager des Gravettien - Muster jungpaläo­lithischer Höhlennutzung am Beispiel des Gravettien Nordspaniens

Für die Erforschung der Altsteinzeit bieten Höhlen aufgrund ihrer räumlichen Fokussierung menschlicher Aktivitäten optimale Möglichkeiten und bilden deshalb in vielen Untersuchungsgebieten die wichtigste Fundplatzgattung. Mit der vorliegenden Publikation wurde der Versuch unternommen, unterschiedliche Aspekte menschlicher Aufenthalte anhand konkreter Fallbeispiele herauszuarbeiten und sinnstiftend miteinander in Beziehung zu setzen. Hierbei steht zeitlich der Kulturkomplex des Gravettien und räumlich...
c1

Holocene environmental change in NE Morocco: Archaeological and Palaeobotanical evidences from Ifri Oudadane doi

The littoral site of Ifri Oudadane is one of the most important recently excavated sites in the Mediterranean Maghreb. The shelter presents Epipalaeolithic and Neolithic layers and therefore offers the possibility to investigate the Neolithic transition in the region. Besides introducing the archaeological context, this paper focuses on palaeobotanical data in order to reconstruct Holocene environmental change and human use of plant resources for the period c. 11 to 5.7 ka cal. BP. Results show intense...
Keywords: GQT2 LRQ7
c1 c2

Culture-environment interaction and human mobility in the Late Quaternary: The Western Mediterranean – Bridge or barrier?

c1