Data


Found 4 datasets

Datasets Project Group Resources

Boni Island - Holozäne Landschaftsdynamik und Mensch-Umwelt-Beziehung am Vierten Nil-Katarakt (Nord-Sudan) Spatial

Der Vierte Nil-Katarakt im Nord-Sudan ist im Jahr 2008 im Hamdab-Stausee untergegangen. Geowissenschaftlich und archäologisch bislang kaum erforscht, stellte er eine einzigartige landschaftliche Versuchsanordnung dar. Am Beispiel der Insel Boni, die für die vorliegende Studie vor der Flutung im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 389 untersucht wurde, wird gezeigt, dass die tektonisch angelegte Kleinkammerung des Reliefs und die nachfolgende, periodisch und saisonal stark wechselnde fluviale und äolische...
a1 url

Kultur- und Landschaftswandel im ariden Afrika (Exkurs O. Bubenzer: Wüstenränder - sensitive ökologische, ökonomische und soziale Räume) Spatial

In vielen Trockengebieten der Erde haben der Klimawandel, ein überdurchschnittlich hoher Bevölkerungsdruck und eine zunehmende Ressourcen-, Nahrungsmittel- und Energienachfrage zu Landnutzungsänderungen, Migration, Ausweitung von Bewässerungsflächen oder zunehmender Verstädterung und damit einhergehenden Prozessen der Bodendegradation oder gar Desertifikation sowie zu physischem oder ökonomischem Wassermangel geführt. Während in prähistorischer Zeit das menschliche Handeln von den naturräumlichen...
a1 PDF

Towards a Reconstruction of Land Use Potential - Case Studies from the Western Desert of Egypt doi Spatial

This chapter is situated in the field among archaeology, geomorphology, and ecology. Two case studies from different east-Saharan landscape units classify and analyse archaeological, geoscientific, and remote-sensing data of Early and Mid-Holocene archaeological sites. The section combines the approaches of landscape ecology and landscape archaeology. The aim is a parameterisation of the research areas with respect to structural and ecological features. The data were used within a Geographical...
a1 PDF

Geoarchaeological site documentation and analysis of 3D data derived by terrestrial laser scanning doi

Terrestrial laser scanning was conducted to document and analyse sites of geoarchaeological interest in Jordan, Egypt and Spain. In those cases, the terrestrial laser scanner LMS-Z420i from Riegl was used in combination with an accurate RTK-GPS for georeferencing of the point clouds. Additionally, local surveying networks were integrated by established transformations and used for indirect registration purposes. All data were integrated in a workflow that involves different software and according results....
a1 c1 z2 PDF