Data


Landschnecken aus den neolithischen Schichten der Ifri n'Etsedda (NO-Marokko) - Umwelt, Subsistenz, Site Formation

Abstract

Durch meine Teilnahme an der archäologischen Grabungskampagne des C2-
Teilprojekts des Sonderforschungsbereichs (SFB) 806 (Kap. 1.1) im Frühjahr 2012
wurden mir unter anderem die prähistorischen Subsistenzstrategien Nordost-Marokkos
bekannt. Eine dieser Strategien ist der Verzehr von Landschnecken. Da aus
vorhergehenden Studien zum Verzehr von Landschnecken u.a. von Dr. R. Hutterer
bekannt war, wie viel Erkenntnispotential in der Auswertung der archäologisch greifbaren
Überreste dieser Subsistenzstrategie liegt, war ich gerne bereit, mich der Auswertung
der prähistorischen Landschneckenschalen aus der Ifri n’Etsedda zu widmen. Die
vorliegende Bachelorarbeit befasst sich daher mit den Landschnecken aus den
neolithischen Schichten der Ifri n’Etsedda in Nordost-Marokko. Die Teilnahme an der
oben genannten Feldkampagne und das damit verbundene Wissen um die
Arbeitsschritte wie Grabung, Dokumentation und Nachbearbeitung des geborgenen
Materials erleichterte dabei das Verständnis der Auswertung.
Im Folgenden wird zunächst eine Einleitung in das Projekt sowie in das
Untersuchungsgebiet gegeben. Anschließend werden die bisherigen Erkenntnisse zur Ifri
n’Etsedda geschildert und die Zielsetzung dieser Arbeit erläutert. Weiter werden die
Methoden, die zur Generierung der Daten angewandt wurden, vorgestellt. Im Anschluss
daran werden die Ergebnisse aufgezeigt und schließlich ausgewertet und diskutiert.

Resources

Hundsdoerfer 2014.pdf Request access Accessed 11 times | Last updated 05.12.2014

Bibliography

Hundsdoerfer, H. (2014): Landschnecken aus den neolithischen Schichten der Ifri n'Etsedda (NO-Marokko) - Umwelt, Subsistenz, Site Formation. University of Cologne

Authors Henning Hundsdoerfer
Type bachelorsthesis
Title Landschnecken aus den neolithischen Schichten der Ifri n'Etsedda (NO-Marokko) - Umwelt, Subsistenz, Site Formation
Year 2014
Month January
School University of Cologne
Export BibTeX
Back to dataset list